1974 Bückeburg: Konzert im Rathaussaal mit Überreichung der Verdienstorden

Termine der Jahre:
2021 und 2022

Pfingsttreffen am 4. und 5. Juni 2022 im „Achumer Meierhof“, Bückeburg.
Wegen der Corona-Pandemie wurde das für 2021 vorgesehene Treffen auf 2022 verschoben.

Stammtisch der jüngeren Generationen am 10. Februar 2022 um 19 Uhr im „Minchen“ in Bückeburg.

In Zusammenarbeit mit einem Lehrerinnen-Team der Grundschule am Harrl entstand im Oktober ein hübsches Grundschulprojekt:
Mein Vater war ein Wandersmann

Mehr ist unter „Chronologie – Geschichte“ zu finden.

Grundschulprojekt - Heftfotos -D-001

Die alljährliche ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins fand am 13. Nov. 2021 um 15 Uhr im „Achumer Meierhof“ statt.

Der alte Vorstand wurde in seinem Amt bestätigt und eine weitere Beisitzerin hinzu gewählt; ebenfalls Beschlussfassung zur neuen Satzung.

Weitere Infos sind unter „Verein“ zu finden.

Am 2. Okt. 2021 ist
Friedrich-Wilhelm Tebbe
im Alter von 76 Jahren in Bad Nenndorf verstorben.
Die ehemaligen Chormitglieder der Schaumburger Märchensänger trauern um Ihren langjährigen Chorleiter.

Geselliges Treffen der „Möller-Ära“ am 24. Sept. 2021 um 15.30 Uhr im „Achumer Meierhof“, Bückeburg

Stammtisch der jüngeren Generationen am 19. Aug. 2021 im „Minchen“, Bückeburg

Im Stream der „Langen Nacht der Kultur“ der Stadt Bückeburg 2020 veröffentlicht:

„Zur Erinnerung an Edith Möller“ von Susanne Rust:

Zum Öffnen auf das Bild klicken.

und

Aquarius – Let the Sunshine in
des Kinderchores der Schaumburger Märchensänger:

Zum Öffnen auf das Bild klicken.

Willkommen auf der Internetpräsenz der
Ehemaligen Schaumburger Märchensänger e.V.!

Liebe Schaumburger Märchensänger, liebe Freunde und Gäste,

im Jahr 2007 haben ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores Schaumburger Märchensänger diesen Verein gegründet. Hauptbeweggrund waren ihre Erinnerungen an eine schöne, erlebnisreiche gemeinsame Chorzeit.

Der Verein hat sich die Förderung der Chormusik im Allgemeinen sowie den Erhalt des historischen und künstlerischen Erbes des Chores Schaumburger Märchensänger zur Aufgabe gemacht. Ein wichtiges Anliegen ist es, die Erinnerung an die Chorgründerinnen Edith Möller und Erna Pielsticker lebendig zu erhalten, z.B. durch öffentliche Diashows, Vorträge oder Publikationen.

Der Verein steht allen ehemaligen Sängerinnen und Sängern der Schaumburger Märchensänger offen, allen Chorgenerationen unter allen Chorleiterinnen und Chorleitern. Freunde und Interessenten des Chores sind ebenso willkommen.

Regelmäßige Treffen sollen die Gemeinschaft pflegen. Für die verschiedenen Chorgenerationen bestehen eigene Angebote.

Auf „obernkirchen48.de“ finden sich Informationen über den Chor, der die Welt eroberte, Erinnerungen als Zeitreisen, die an besondere Momente im Leben erinnern.
Im Forum freuen wir uns über persönliche Erfahrungen, Tagebuchausschnitte, Geschichten und Fotos.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Vergnügen beim Stöbern!

Ehemalige Schaumburger Märchensänger e.V.

Bedienungsanleitung: Die Diashow kann mit Klick auf das Bild angehalten und mit einem weiteren Klick fortgesetzt werden. Das gezielte Durchsuchen ist mit der Rechts- oder Links-Steuertaste auf der Tastatur möglich. Die Reihenfolge bleibt aber zufällig.

Wir arbeiten noch an dieser Seite, daher könnte es sein, dass Ihr Browser zunächst eine veraltete Version anzeigt.
Aktualisieren Sie die Seite, indem Sie gleichzeitig Strg + F5 tippen.
Dadurch lädt Ihr Browser die aktuelle Version.